Rückenschmerzen: Was tun bei Schmerzen im Rücken und Kreuz

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was Rückenschmerzen verursacht und was Sie selber dagegen tun können.


Der Rückenschmerz ist die häufigste Erkrankung des Bewegungsapparates. Leider haben nur gerade 15% aller Rückenschmerzen eine ganz klare Ursache. Der Rückenschmerz kommt eher selten von der Bandscheibe oder einem eingeklemmten Nerv. Viel wahrscheinlicher ist es, dass der Ursprung Ihrer Rückenschmerzen nicht eindeutig einzugrenzen ist: 85% aller Rückenschmerzen sind unspezifisch.


Physiotherapie SilKrist - Rückenschmerzen

Bei Rückenschmerzen spielen nebst den mechanischen und anatomischen Ursachen noch viele weitere Faktoren mit. Es ist sehr wichtig, dass man nicht zu lange unterbrochen sitzt, sondern immer wieder aufsteht. Damit neue Nährstoffe ins Bindegewebe kommen können, braucht es Vielfalt an Bewegung. Man muss während der Ausführung anstrengender Aktivitäten (etwas schweres heben) welche nicht geübt sind auf die Haltung gut schauen. Es ist interessant zu wissen, dass die Raucher 50% höhere Chancen haben, an Rückenschmerzen zu erleiden. Neben diesen Faktoren, spielen noch andere Faktoren eine grosse Rolle wie zum Beispiel psychologischer, emotionaler, sozialer oder kultureller Natur.


Das positive ist, dass man einiger dieser Faktoren selbst oder mit einer Therapie beeinflussen kann. Daneben braucht es aber auch gezieltes Training. Viele Patienten mit Rückenschmerzen wollen möglichst schnell wissen, was Sie genau dagegen tun können?

21 Ansichten